Botox® (Botulinum Toxin A)

Das Botolinum Toxin A ist das weltweit wohl am häufigsten eingesetzte Verfahren zur Faltenbehandlung. Häufig wird die Therapie unterdem Namen des ersten, in Amerika eingeführten Produktes, Botox® zusammengefasst.

Inzwischen gibt es aber auch andere Produkte oder Bezeichnungen, z.B. Vistabel®, Dysport®, Xeomin®. Das Wirkungsprinzip beruht auf der ausschließlich lokalen Blockade der Überleitung der Nervenimpulses auf die Muskelfaser. Dadurch wird für eine bestimmte Zeit – in der Regel ca. 3 Monate – die unwillkürliche und willkürliche Kontraktionsfähigkeit des Muskels an der Injektionsstelle blockiert.

Die Ausbreitung beträgt etwa 5mm im Umkreis von der Injektionsstelle. Deshalb sind immer mehrere Injektionspunkte pro Behandlung erforderlich. Die Behandlung selbst ist schmerzarm und kann ohne Betäubung erfolgen. Nach der Behandlung sind eine leichte Schwellung und Rötung für einige Stunden zu erwarten. Kleine Blutergüsse können, wie bei jeder Injektion, auftreten. In den ersten 2-3 Tagen sollten starke körperliche Aktivität, Sauna und Gesichtsmassagen vermieden werden. Der Effekt setzt ca. 4 Tage nach der Behandlung ein. Um den 10. Tag ist der volle Effekt sichtbar.

Der Behandlungserfolg hängt auch von der Dosierung und der Vermeidung des Muskeltrainings vor dem Spiegel ab. Wird die Behandlung nach 3-4 Monaten wiederholt, verliert der Muskel durch die Inaktivität an Volumen und der optische Effekt hält langer an. So kann auf längere Sicht eine Behandlung alle 6-7 Monate zu einem schönen, dauerhaften Ergebnis führen.

  • Bauch, Beine, Po

    Bauchdeckenplastik Nach Gewichtsreduktion bleibt wegen fehlender Elastizität und, vor allem im zunehmenden Lebensalter, verringerter Rückbildungsfähigkeit der Haut und des Unterhautgewebes „Hülle“ am Bauch zurück. Dies führt zur Entstehung einer so genannten Fettschürze. Das gleiche Bild kann auch nach Schwangerschaft oder bei familiär bedingter Bindegewebsschwäche auftreten. Die Haut im Unterbauch rutscht über die Muskulatur nach unten und hängt über.

    Weiterlesen...  
  • Brust & Dekoltee

    Brustkorrektur Form und Größe der „idealen“ Brust werden sehr unterschiedlich beurteilt und vor allem die Abweichung von dieser Vorstellung kann für viele Frauen ein ästhetisches Problem darstellen. Die Übereinstimmung von persönlichem Wunsch und einer der Figur angemessenen Größe und Form der Brust ist für ein zufrieden stellendes Operationsergebnis sehr wichtig.

    Weiterlesen...  
  • Gesicht

    Im Verlaufe unseres Lebens verändert sich das Gesicht kontinuierlich. Dabei sind vor allem drei Prozesse auffällig. Entstehen von Falten durch ausgeprägte Mimik – Lachen, Konzentration, Stress Nachlassen der Elastizität (Elastose) mit Absinken der Haut nach unten Verschwinden von Fettpolstern im Schläfen und Wangenbereich

    Weiterlesen...

Ansprechpartner

immo seidel


:

Dr. med. Immo Seidel Facharzt f. Chirurgie Aesthetik Praxis in der Praxisklinik Chirurgie 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 015205455100